Spezialisierung

Rhetorik in den Wissenschaften
Wissenschaftskommunikation


Mit Leidenschaft, Esprit und Kompetenz
vortragen und präsentieren.

Auftritte vor Publikum – im direkten Kontakt mit den Zuhörerinnen und Zuhörern, zur gleichen Zeit am gleichen Ort oder digital, allein und doch gemeinsam, im live-stream, Podcast oder Video – was zählt, ist die Ausstrahlung der Person. Haltung, Präsenz, Kontakt, inhaltliche und sprachliche Brillanz der Rednerin oder des Redners lassen Vorträge zu Höhepunkten der Wissensweitergabe und Meinungsbildung, ja auch der Unterhaltung und inhaltlichen Spannung werden.

Gleiches gilt für die Lehre. Nicht erst seit Hattie und seinen Studien gilt, dass passionierte und begeisterte Lehrpersonen den entscheidenden Einfluss auf Studierende und deren persönliches Arbeiten haben. Weder Methoden noch Strukturen oder Curricula können Gedanken und Einstellungen derart nachhaltig wecken und bewegen. Das gilt für die Präsenzlehre ebenso wie für Lehrvideos und Online-Kurse.

Und entscheidend: am wirkungsvollen Auftritt und an begeisternder Rede kann man arbeiten, um als Wissenschaftlerin und Wissenschaftler beim Kommunizieren der Inhalte persönlich Freude, Erfolg und Erfüllung zu finden, andere im Denken zu bewegen und Wissenschaftskommunikation zu gestalten. Aufgabe und Lust: Im direkten Kontakt oder medial vermittelt einen Dialog aufzubauen, sich zu begegnen im Wort.  

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei mir. Ich freue mich auf die Arbeit mit Ihnen.